• Veröffentlicht am 29.05.2015

Erfolgreiche Platzierung beim Brain Bee Wettbewerb in Heidelberg

Rabea Pelz hat das JAG erfolgreich bei dem diesjährigen Brain Bee Wettbewerb an der Ruprecht Karls Universität in Heidelberg vertreten. Am 09. Mai sind dort die 40 ambitioniertesten Gymnasiasten aus ganz Deutschland aufeinander getroffen.

Bei dem Brain Bee Wettbewerb handelt es sich um einen neurowissenschaftlichen Wettbewerb, der sich in fünf Abschnitte gliedert: Zwei Frage- und-Antwort-Runden, bei denen die Jury jedem Schüler Fragen stellt; ein kurzer, schriftlicher Test; ein neuroanatomischer Praxisteil, bei dem Gehirnmodelle und echtes Gewebe des menschlichen Gehirns verwendet werden; und ein Patientendiagnoseteil mit realen Patientenvideos. Die Sprache des Wettbewerbs ist Englisch. Der Gewinner des nationalen Wettbewerbs vertritt Deutschland dann beim internationalen Brain Bee Wettbewerb in Australien.

Rabea hat, eine Woche nach den mündlichen Abiturprüfungen, die fünf Runden überzeugend absolviert und damit einen hervorragenden 14. Platz beim Brain Bee Wettbewerb belegt! Wir gratulieren Rabea recht herzlich!