• Veröffentlicht am 15.04.2016

Informatik-Biber am Albers

180 erfolgreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer am bundesweiten Informatik-Biber-Wettbewerb   -   Niels Nierobisch und Robin Arndt mit Bestplatzierung und maximaler Punktzahl

Unsere Schülerinnen und Schüler sollten typische Informatikaufgaben in unterschiedlichen Bereichen lösen und damit ihre vertieften Kenntnisse in verschiedenen Themengebieten der Informatik unter Beweis stellen. So mussten sie Kriterien für sichere Passwörter finden und überprüfen, mussten Freundschaftsdiagramme für soziale Netzwerke (Wer kennt wen über wen?) erstellen oder den kürzesten Weg zwischen zwei Punkten rechnerisch herausfinden.

Ein gewisses Grundverständnis im Fach Informatik war also nötig, um die Hintergründe hinter den Aufgaben zu verstehen. So wurden die Informatik-Kurse und besonders MINT-interessierte Jugendliche über den MINT-E-Mail-Verteiler eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen. Insgesamt haben 180 Schülerinnen und Schüler vom Josef-Albers-Gymnasium teilgenommen.

Je nach erreichter Punktzahl wurden verschiedene Preisplatzierungen vergeben. Die Qualität unserer Schülerinnen und Schüler zeigte sich deutlich in ihren Ergebnissen. 61% haben eine Platzierung in den ersten drei Rängen erreicht. 20 Schülerinnen und Schüler haben den 2. Platz und und vier sogar den 1. Platz erreicht. Besonders hervorzuheben sind dabei die Leistungen von Niels Nierobisch und Robin Arndt, da sie genau wie im Vorjahr die volle Punktzahl erreicht haben.