• Veröffentlicht am 19.01.2017

Double exposure portraits - Ausstellung MSD 8

 

Double exposure portraits - Was ist das eigentlich?

Auf Deutsch = Doppelbelichtungs-Porträts. Hierbei werden zwei Fotos digital zusammen montiert, sodass sowohl das Porträt als auch ein anderes Hintergrundbild zu sehen sind.

So entstehen kreative Selbstporträts der Schüler und Schülerinnen, die mehr zeigen als nur die eigene Person. Des Weiteren sind in der Ausstellung Fotos zur "minimal photography" und "serial photography" zu sehen. Minimale Fotos sind reduzierte Fotomotive, die sich ganz auf die Farbe, die Form, Strukturen und Details beschränken. Serienfotos sind mehrere Bilder zu einem Thema, die ihre eigene Geschichte mit mehreren Aufnahmen erzählen. Kommt einfach vorbei und macht euch selbst ein Bild.